DORIS KLINGENHAGEN

REDEN HÖREN FRAGEN

VERSTEHEN VERÄNDERN

Die Arbeitswelt erlebt gerade einen enormen Wandel. Es gibt kaum Bereiche, die davon ausgenommen sind und sein werden. Sie stehen vielleicht schon mittendrin, sind gefordert Veränderungen mitzugehen oder zu gestalten. Oder Sie erleben, dass berufliche Ziele neu geklärt werden wollen, dass Rahmenbedingungen Sie plötzlich einengen und Sie nach neuen Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten im Arbeitsalltag suchen.

Als Supervisorin und Coach begleite ich Sie dabei.

Mein Beratungshandwerk habe ich insbesondere bei inscape erworben. Das Institut legt einen Schwerpunkt auf den psychodynamischen Beratungsansatz. Das Besondere an der psychodynamischen Supervision bzw. dem psychodynamischen Coaching liegt darin, auch die unbewussten Prozesse von Handeln, Fühlen und Denken einzubeziehen. Ich biete Ihnen einen sicheren Raum dafür, indem Sie innehalten und neue Sichtweisen gewinnen können. Auf einen wertschätzenden Umgang mit Ihrer Person und Situation können Sie sich verlassen. Ebenso auf einen geschützten und vertraulichen Rahmen, in dem Sie sich wohlfühlen können.

Ich nehme mit Ihnen eine Standortklärung vor und wir reflektieren Ihre Rolle in der Organisation. Dabei können Ihnen Fragen begegnen, die Sie sich vielleicht selber noch nicht gestellt haben.

Ziel ist es, Gestaltungskraft und Selbstwirksamkeit (zurück)zugewinnen. Gefühle sind dabei ein hilfreicher Hinweis auf Bedürfnisse, die im Alltag leicht untergehen. Sie können zu einem Schlüssel werden. Gemeinsam versuche ich mit Ihnen zu verstehen, was hinter diesen Gefühlen liegt. 

Ich biete Ihnen einen Dialog, der sie in einen guten Kontakt mit sich bringt, aus dem individuelle Lösungen hervorgehen und der Sie zu mehr Entscheidungsfähigkeit und neuem Handeln ermutigt. Die Prozessgestaltung bleibt dabei stets ziel- und ergebnisorientiert.

Die Supervision und das Coaching finden nicht im luftleeren Raum statt, sondern im Spannungsfeld zwischen Individuum und dieser Gesellschaft. Ich habe den Anspruch die gesellschaftlichen Wirklichkeiten zu beachten. Wenn Sie Diskriminierungen oder Rassismus erleben aufgrund von Hautfarbe, Behinderung, Geschlecht oder anderen zugeschriebenen Merkmalen können Sie bei mir auf fundiertes Wissen und Empathie vertrauen.

Ich berate Einzelpersonen, Teams und Gruppen.

Meine Schwerpunkte

  • Arbeiten im Sozialen Sektor, in Non-Profitorganisationen, im Öffentlichen Dienst, in Kirche und Politik
  • Frauen in der Arbeitswelt, Frauen in Führungspositionen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Berufsorientierung/ Neuorientierung und Berufseinstieg bzw. Wiedereinstieg
  • Arbeiten in interkulturellen Teams
  • Engagement und Arbeit in Migrant*innenorganisationen

Rahmen

Ein Coachingprozess umfasst mind. 3 Termine, Supervisionsprozesse in der Regel 10 Termine.

Ein Erstgespräch zum Kennenlernen ist kostenfrei. Alle weiteren Treffen (á 90 Minuten) sind kostenpflichtig.

Es steht ein Beratungsraum in Hannover zur Verfügung – zentral gelegen.

Auf Wunsch können Beratungstreffen auch online stattfinden.